Corona-Infos

Änderungen am Infektionsschutzgesetz

Mit den vom Bundestag beschlossenen Änderungen am Infektionsschutzgesetz sollen Vorkehrungen für die Zeit nach dem Ende der pandemischen Lage getroffen werden. Von besonderer Relevanz für Betriebe sind vor allem die Einführung der 3G-Regel am Arbeitsplatz sowie eine Pflicht zum Homeoffice für Bürotätigkeiten.

Der neue Maßnahmenkatalog im Infektionsschutzgesetz wurde am 23. November 2021 im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt am 24. November 2021, einige weitere Regelungen zum 1. Januar 2022, in Kraft.

mehr Infos


Niedersächsische Corona-Verordnung

Auf Basis der Bund-Länder-Beschlüsse vom 18. November 2021 wurde die Niedersächsische Corona-Verordnung überarbeitet und das Warnstufenkonzept verschärft. Nach § 3 Abs. 5 der Niedersächsischen Corona-Verordnung (gültig ab 24.11.2021) wird mit Wirkung vom 24. November 2021 die Warnstufe 1 landesweit für das Land Niedersachsen festgestellt.

mehr Infos


 Landkreise und kreisfreie Städte können weitergehende Maßnahmen anordnen, um das Infektionsgeschehen zu begrenzen. Die Maßnahmen werden durch die Kommunen im Rahmen von Allgemeinverfügungen bekannt gegeben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kommune.
Umfangreiche Informationen und Hinweise sowie FAQs finden Siehier.
Mit Inkrafttreten der angepasstenNiedersächsischen Corona-Verordnung am 25. August 2021 entfällt die Pflicht zum Nachweis negativer Testergebnisse für unsere Technologie- und Kompetenzzentren. Hiervon ausgenommen sind nur die Gästehäuser. Auch die Prüfungsteilnahme ist ohne Negativtest möglich.

Kontakt

Braunschweig
0531 1201-0

Lüneburg
04131 712-0

Stade
04141 6062-0

info@hwk-bls.de

Montag bis Donnerstag
07:30-16:30 Uhr
Freitag
07:30-13:00 Uhr

Login



News

Messe, Fahnen, International, Außenwirtschaft, blau, Querformat, Global, Welt, weltweit, Flagge, Flaggen

Niedersächsischer Außenwirtschaftspreis 2022

Bewerbungen sind bis zum 7. Februar 2022 möglich.

mehr lesen

Granatring - Sabine Lang, Goldschmiedin und Dipl. Produkt- und Schmuckdesignerin

Handwerkskunst virtuell erleben

Edles Handwerk präsentiert sich ab dem 19. November wieder online

mehr lesen

Detlef Bade, Präsident der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

Detlef Bade wiedergewählt

Der Präsident der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade bleibt stellvertretender Vorsitzender der LHN und wird neues Mitglied des ZDH-Präsidiums

mehr lesen



Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.