Bücher, Gesetzestexte, BGB, Recht, Gesetz
Bartel - Handwerkskammer

Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlagen für das Handeln der Handwerkskammer sind die Handwerksordnung (HWO) sowie die Satzung der Handwerkskammer. Durch die Vollversammlung und den Vorstand der Handwerkskammer werden die erforderlichen Ordnungen und Vorschriften beschlossen und umgesetzt.

Handwerksordnung

Was Handwerk ist, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um ein Handwerk selbstständig ausüben zu dürfen, die Grundlagen der Berufsbildung im Handwerk sowie die Struktur der Organisationen des Handwerks sind im Wesentlichen im Gesetz zur Ordnung des Handwerks, der sogenannten Handwerksordnung (HWO) geregelt.

Danach gehört ein Gewerbe dann zum Handwerk, wenn es handwerksmäßig betrieben wird und in einer der Anlagen der Handwerksordnung aufgeführt ist. Man unterscheidet zwischen zulassungspflichtigen Handwerken (Anlage A), zulassungsfreien Handwerken (Anlage B 1) und handwerksähnlichen Gewerben (Anlage B 2).

Auf eine exakte Definition des Handwerks hat der Gesetzgeber jedoch verzichtet und es auch nicht wie zum Beispiel in anderen europäischen Ländern auf bestimmte Betriebsgrößen festgelegt. Das Handwerk erhält dadurch Raum, sich an wirtschaftliche und technische Entwicklungen anzupassen.

Download

Handwerksordnung



Satzung der Handwerkskammer

Veröffentlicht als Anlage zum Runderlass des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Errichtung der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade vom 10. 6. 2008 - 25-32113/0040-, Nds. MBl. 22/2008, S. 584, geändert durch Runderlass vom 18. 7. 2008, Nds. MBl. 28/2008, S. 804.

Zuletzt geändert aufgrund des Beschlusses der Vollversammlung vom 6. April 2017 und genehmigt vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr am 23. Mai 2017 (AZ: 21-32111/0800). Veröffentlicht im Mitteilungsblatt „Norddeutsches Handwerk“ am 22. Juni 2017.

Download

Satzung der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade



Haushaltssatzung

Beschlossen in der Vollversammlung der Handwerkskammer Braunschweig‐Lüneburg‐Stade am 24. November 2017 gemäß § 106 Abs. 1 Ziff. 4 und 5 des Gesetzes zur Ordnung des Handwerks (Handwerksordnung) in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. September 1998 (BGBl. I S. 3074; 2006 I S. 2095), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 30. Juni 2017 (BGBl. I S. 2143). Genehmigt vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr am 12.12.2017 (Az. 21‐32113/1820). Veröffentlicht im Mitteilungsblatt „Norddeutsches Handwerk“ am 15. Februar 2018.

Download

Haushaltssatzung 2018