Finanzielle Förderung, Geld, Münzen, Euro, Hilfsprogramm, Zuschuss, Kredit
studio v-zwoelf - stock.adobe.com

Neustarthilfe 2022

Förderung für Soloselbständige, die coronabedingte Umsatzeinbußen verzeichnen, aufgrund geringer Fixkosten aber kaum von der Überbrückungshilfe IV profitieren. Anträge ab sofort möglich.

Zusätzlich zur Überbrückungshilfe IV steht die Neustarthilfe 2022 zur Verfügung. Sie richtet sich weiterhin an Soloselbständige, die coronabedingte Umsatzeinbußen verzeichnen, aufgrund geringer Fixkosten aber kaum von der Überbrückungshilfe IV profitieren. Auch die Neustarthilfe steht bis Ende März 2022 zur Verfügung und leistet bis zu 1.500 Euro pro Monat an direkten Zuschüssen als Unterstützung.

Neben Soloselbständigen können – wie auch schon in der Neustarthilfe und Neustarthilfe Plus – auch kurz befristet Beschäftigte in den darstellenden Künsten, nicht ständig Beschäftigte aller Branchen sowie Kapitalgesellschaften und Genossenschaften antragsberechtigt sein.

Die Antragstellung zur Neustarthilfe ist ab sofort möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de.