Fördermittel, Förderung, Finanzen, Geld, Hilfsprogramm, Kredite, Zuschüsse
magele-picture - stock.adobe.com

900 Millionen für die Niedersächsische Wirtschaft

Soforthilfe-Anträge können noch bis 31. Mai gestellt werden

Die NBank hat über die Corona-Soforthilfe bisher mehr als 700 Millionen Euro für Unternehmen und Soloselbstständige aus Niedersachsen bewilligt. Zudem gewährte die Bank über den Niedersachsen-Liquiditätskredit Darlehen mit einem Umfang von fast 205 Millionen Euro.

Insgesamt sind laut NBank bereits 105.000 Anträge auf Corona-Soforthilfe bewilligt. Die anfängliche Dynamik in der Antragsstellung lasse erkennbar nach und hat sich nach Angaben der NBank bei etwa 1.000 neuen Anträgen pro Tag eingependelt. Entsprechend könne sich die NBank nun noch intensiver um die Abarbeitung unvollständiger, fehlerhafter oder mehrfach versendeter Anträge kümmern, die in Abstimmung mit den Antragsstellenden korrigiert bzw. komplettiert werden müssen.

Antragsstellung bis 31. Mai möglich

Anträge auf die Corona-Soforthilfe können noch bis zum 31. Mai 2020 bei der NBank gestellt werden.

Wer bislang ausschließlich einen Antrag auf Zuschuss gemäß der alten Landesrichtlinie bis zum 31.03.20 gestellt hat, kann - sofern die Voraussetzungen erfüllt werden - zusätzlich einen Antrag auf die neue Förderrichtlinie mit Unterstützung des Bundes stellen.