Aufträge in der Schweiz

Infoveranstaltung

Für viele Handwerksbetriebe ist die Schweiz ein interessanter und wichtiger Markt. Bei Auslandseinsätzen in der Schweiz gelten jedoch landesspezifische Regelungen. Dazu zählen etwa Meldepflichten, Mindestlohnbestimmungen, Kautionspflichten und Mehrwertsteuerregelungen. Auch vertragsrechtliche Aspekte und die Rechtsdurchsetzung sollten berücksichtigt werden.
Wir möchten Ihnen gerne einen Überblick über die Besonderheiten, die bei Aufträgen in der Schweiz zu beachten sind, bieten:

Themen

  • Bau- und Montagearbeiten in der Schweiz sicher abwickeln (Meldepflichten, Zulassungen, Mindestlohn, Kaution, Mehrwertsteuer, Zoll)
  • Aufträge in der Schweiz richtig kalkulieren
  • Werkvertragsrecht und Forderungsabsicherung in der Schweiz

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zum 16. Oktober 2018 an.

Wann: 23.10.2018 um 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo: Technologiezentrum Lüneburg (Staffelgeschloß), Dahlenburger Landstraße 62, 21337 Lüneburg

Referenten:
  • Dr. Bernd Hauck, Kellerhals Carrard Basel
  • Dr. Eva Schmoly, Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen - Handwerk ohne Grenzen
  • Matthias Reichert, Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade
  • Dr. Merret Vogt, Handwerkskammer Hannover

Veranstalter: Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade in Kooperation mit WT.SH, Handwerkskammer Schleswig-Holstein und Handwerkskammer Hamburg

Anfahrtsplan: