Symbolbild: Frau und Weiterbildung
Susanne Gnamm

Frauenförderung - Tipps für den Wiedereinstieg und Berufstätige

Egal, ob Sie nach der Elternzeit neu durchstarten wollen oder ob Sie Hilfe bei beruflichen Fragen brauchen - wir unterstützen Sie persönlich und vertraulich.

Wir erleichtern Frauen den beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienphase mit verschiedenen Weiterbildungen. Unsere Beraterinnen helfen außerdem bei allen beruflichen Fragen weiter – vertraulich und kostenlos.



Wiedereinstiegsberatung

Das Beratungsangebot richtet sich an

  • Frauen in Elternzeit
  • Berufsrückkehrerinnen
  • arbeitslose Frauen
  • berufstätige Frauen

Ebenfalls beraten werden Frauen, die

  • Beruf und Familie besser vereinbaren wollen
  • sich beruflich weiterbilden oder ihre Kenntnisse aktualisieren wollen
  • sich beruflich neu orientieren wollen

Die Koordinierungsstelle für Frauenförderung der Handwerkskammer informiert über

  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bewerbungsstrategien
  • Möglichkeiten einer beruflichen Neuorientierung
  • Chancen auf dem regionalen Arbeitsmarkt
  • Anlaufstellen und Netzwerke in der Region


Christina Völkers

Tel. 04141 6062-28
Fax 04141 6062-90
voelkers--at--hwk-bls.de

Weiterbildung

Unser Weiterbildungsprogramm ist auf die persönlichen Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten und entspricht den aktuellen Erfordernissen auf dem Arbeitsmarkt. Wir achten auf familienfreundliche Unterrichtszeiten und kleine Seminargruppen. Durch Zuschüsse aus EU- und Landesmitteln können die Teilnahmegebühren gering gehalten werden.

Das Seminarprogramm

In unserer Kursdatenbank finden Sie alle Seminare, die sich speziell an Frauen richten, auf einen Blick. Sie können sich direkt dort anmelden.

 Zu den Seminaren in der Kursdatenbank...

Veranstaltungen

Veranstaltungen

18.02.2020
Selbstmarketing

Stade: Vortrag für Frauen

25.02.2020
Bewerbungstipps

Stade: Vortrag für Frauen

03.03.2020
Tipps zum Wiedereinstieg

Stade: Infoveranstaltung für Frauen

10.03.2020
Trennung und Scheidung

Stade: Vortrag für Frauen

17.03.2020
Gehalt sich wünschen ist nicht schwer - Gehalt verhandeln umso mehr

Stade: Workshop für Frauen

24.03.2020
Gehaltsverhandlungen in der Praxis

Stade: Workshop für Frauen

28.04.2020
Arbeitsrecht - was für Frauen wichtig ist!

Stade: Infoveranstaltung zum Arbeitsrecht

05.05.2020
Ausbildung in Teilzeit

Stade: Vortrag für Frauen

12.05.2020
Soziale Netzwerke

Stade: Vortrag für Frauen

19.05.2020
Resilienz - Die Fähigkeit des Menschen, mit widrigen Umständen und Situationen umzugehen

Stade: Vortrag für Frauen

26.05.2020
Minijobs/Midijobs

Stade: Vortrag für Frauen

09.06.2020
Grundlagen zur Selbstständigkeit - von der Idee zur Eröffnung

Stade: Infoveranstaltung für Frauen

16.06.2020
Gut bei Stimme sein - authentisch und erfolgreich

Stade: Infoveranstaltung für Frauen

23.06.2020
Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse

Stade: Infoveranstaltung für Frauen

30.06.2020
Reicht meine Rente zum Leben aus?

Stade: Vortrag für Frauen

07.07.2020
BA-online

Stade: Infoveranstaltung für Frauen

01.09.2020
"Schöne neue Arbeitswelt?" - Berufsrückkehr in Zeiten von Digitalisierung 4.0

Stade: Vortrag für Frauen

15.09.2020
Arbeitslosengeld II - es gibt Situationen, in denen hilft nur das Jobcenter

Stade: Vortrag für Frauen

22.09.2020
Personalverantwortliche - Auf was sie besonders achten

Stade: Workshop für Frauen

27.10.2020
Vorstellungsgespräch

Stade: Workshop für Frauen

03.11.2020
Ausbildung in Teilzeit

Stade: Vortrag für Frauen

10.11.2020
Fit und entspannt im Berufsalltag

Stade: Infoveranstaltung für Frauen

17.11.2020
Bewerbungstipps

Stade: Vortrag für Frauen

Familienfreundliche Arbeitswelt

FaMi-Siegel – der familienfreundliche Betrieb

Unternehmen, die ein familienfreundliches Arbeitsumfeld schaffen, punkten bei Fachkräften als Arbeitgeber. Auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht lohnt sich Familienfreundlichkeit, wenn dadurch Kosten vermieden werden, die sonst durch die Überbrückung von Elternzeitphasen oder die Wiedereingliederung nach der Elternzeit entstehen. Familienfreundliche Maßnahmen haben positive Folgen:

  • Beschäftigte kehren frühzeitig aus der Elternzeit zurück
  • Die Beschäftigen werden stärker an den Betrieb gebunden
  • Die Kosten der Personalsuche bleiben gering
  • Die Produktivität des Betriebs steigt
  • Die Attraktivität als Arbeitgeber nimmt zu
  • Das Ansehen des Unternehmens in der Region steigt 

Als "ausgezeichnet familienfreundlicher Betrieb" dürfen Unternehmen zwei Jahre lang kostenlos mit dem Siegel werben. Auch auf der Internetseite des Projekts wird das Unternehmen als gutes Beispiel vorgestellt.

Das FaMi-Siegel ist eine Gemeinschaftsinitiative von Arbeitgeberverband Lüneburg Nordostniedersachsen e.V., DGB - Region Nordostniedersachsen, Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg, Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Leuphana Universität Lüneburg, Stadt und Landkreis Lüneburg, Überbetrieblicher Verbund Frau & Wirtschaft e.V.

Frauenförderung, FaMi-Siegel, Logo

Mehr Informationen
www.fami-siegel.de

Downloads

Flyer und Broschüren


Bestellung
Die Broschüre „Frauen-Karrieren im Handwerk" senden wir Ihnen gerne kostenfrei als Printausgabe zu – auch in größeren Auflagen.

Wir werden gefördert

Die Koordinierungsstelle zur Frauenförderung wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und mit Landesmitteln gefördert.

Förderlogo, Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU)