Die Preisträger der Lünale 2018
Andreas Tamme - www.tonwert21.de

Preis für europaweites Agieren

Der Handwerkspreis 2018 "Handwerk als internationaler Dienstleister" ging an Energietechnik Packmohr GmbH.

Anlässlich der Lünale wurden die regionalen Wirtschaftspreise, auch für das Handwerk verliehen. Der rote Teppich wurde im Castanea Resort Hotel, Adendorf, für fast 300 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung ausgerollt. Veranstalter der Preisverleihung war auch in diesem Jahr die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für Stadt und Landkreis Lüneburg mbH.

Die Firma Energietechnik Packmohr GmbH aus Wrestedt ist ein innovativer Handwerksbetrieb, der europaweit agiert. Das Unternehmen ist tätig in den Bereichen Heizungsbau, sanitäre Installation, Lüftung, Passiv-Haustechnik, Beleuchtungs- und Elektrotechnik sowie Smart-Home-Installation. Ausschlaggebend für den Einstieg in die Auslandsaktivitäten war ein Mitarbeiter-Ausflug nach Oslo. Nach einem ersten Auftrag in der Nähe von Oslo, folgte der Ladenumbau für einen dänischen Möbel-Vertrieb in Stavanger. Für diesen Kunden installiert die Packmohr GmbH seit nunmehr neun Jahren Elektrotechnik „Made in Germany“ in ganz Europa. Der Exportanteil nimmt bereits 60 Prozent am Jahresumsatz ein. Im Unternehmen sind 23 festangestellte Mitarbeiter sowie vier Auszubildende tätig.

Mit der Ausschreibung dieses Wettbewerbs wurden Handwerker gesucht, die bereits Schritte in Auslandsmärkte gegangen sind. Der diesjährige Handwerkspreis würdigt daher besondere Aktivitäten und deren erfolgreiche Umsetzung im Handwerk.

Die besten Konzepte haben eine Einladung zur Preisverleihung erhalten. Der Firma Packmohr wurde nun für das beste Konzept der mit 1500 Euro dotierte Handwerkspreis überreicht.