Symbolbild Beratungssituation
www.bildwerknord.de - Merle Busch

Einfach einen Betrieb übernehmen

Unsere Fachleute unterstützen bei der Betriebsübergabe bzw. -übernahme.

Die erfolgreiche Übergabe oder Übernahme eines Betriebs erfordert eine intensive und detaillierte Planung. Bei der Nachfolgeregelung bedarf es daher üblicherweise einer betriebswirtschaftlichen, juristischen und steuerrechtlichen Beratung. Doch bei allen Zahlen und Paragraphen sollte nicht vergessen werden, dass die Übergabe des eigenen Lebenswerkes ebenso von Persönlichem und Zwischenmenschlichem geprägt ist, die jede Betriebsübergabe individuell und einzigartig macht.

Die Übernahme eines etablierten Betriebes stellt eine attraktive Alternative zur Neugründung dar, da die häufig mühsame Aufbauphase entfällt. So kann direkt auf einen vorhandenen Kundenstamm sowie ein eingespieltes Team an Mitarbeitenden zurückgegriffen werden. Dies ermöglicht dem*der Nachfolger*in, gleich von Beginn an effektiv und erfolgreich zu arbeiten. Die Möglichkeit einen erfolgreichen Betrieb zu übernehmen ist zur Zeit besonders groß, denn rund 20 Prozent der Betriebsinhabenden im Kammerbezirk haben das 60. Lebensjahr bereits überschritten und müssen sich Gedanken über eine Nachfolgeregelung machen.

Sie bekommen bei unserem Beraterteam Hilfestellung bei der Bewältigung der Voraussetzungen und der Klärung aller individuellen Fragen. Egal, ob Sie einen Betrieb übernehmen wollen oder für Ihren Betrieb eine*n Nachfolger*in suchen, wir besprechen zunächst Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Sie bestimmen Art und Umfang unserer Beratung. Selbstverständlich ist alles, was wir gemeinsam besprechen, vertraulich und außerdem kostenfrei für Sie. Neben Ihren persönlichen Vorstellungen kümmern wir uns mit Ihnen zusammen um Themen wie die Erstellung eines Businessplans und die Finanzierung.

Die nächsten Schritte:
  • Schreiben Sie uns eine kurze E-Mail.
  • Entscheiden Sie, ob wir ein persönliches Gespräch unter vier Augen vereinbaren sollen, ob Sie uns im Büro besuchen kommen möchten oder ob wir einfach zunächst telefonieren sollen.
  • Alternativ können Sie uns auch zwischendurch auf unseren Veranstaltungen persönlich ansprechen und dann entscheiden, ob wir einen Termin für ein Treffen festlegen möchten.
  • Gerne legen wir gemeinsam mit Ihnen den weiteren Fahrplan fest und holen mit unseren betriebswirtschaftlichen Berater*innen weitere Unterstützung mit ins Boot.

 

in Lüneburg


Nachfolgemoderatorin

Katharina Meier

Tel. 04131 712-208
Fax 04131 712-198
katharina.meier--at--hwk-bls.de

in Braunschweig

Steffen Heuer

Tel. 0531 1201-266
Fax 0531 1201-444
heuer--at--hwk-bls.de