Nachfolgemoderation Beratung
Bjoern Schoenfeld

Projekt Nachfolgemoderation

In der Handwerkskammer gibt es das geförderte Projekt Nachfolgemoderation für die Region Lüneburg-Stade (in der Grafik dunkelgrün markiert). Die Nachfolgemoderatorin tritt als zentrale Ansprechpartnerin und Koordinatorin im Bereich Nachfolge auf. Für eine optimale Planung und Begleitung vernetzt sie alle Serviceeinrichtungen der Handwerkskammer (Betriebsberatung, Existenzgründungsberatung).

Dunkelgrün ist das Fördergebiet der Nachfolgemoderation dargestellt.
Bolhuis / Handwerkskammer



Individuelle Begleitung

Die Nachfolgemoderatorin Katharina Meier unterstützt Sie bei der Suche nach einem passenden Betrieb oder nach einem*r passenden Nachfolger*in. Individuelle Fragen werden geklärt und die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Betriebsübergabe gemeinsam bewältigt. Informationen über geeignete Finanzierungsmöglichkeiten und rechtliche Anforderungen erhalten Sie in unserem Netzwerk von Fachleuten.



Ihre Vorteile

  • Kompetente Beratung
  • Detaillierte Vorbereitung
  • Bedarfsorientierte Weiterbildung

 

Nachfolgemoderatorin

Katharina Meier

Tel. 04131 712-208
Fax 04131 712-198
katharina.meier--at--hwk-bls.de


Assistenz

Jörg Marsiske

Tel. 04131 712-113
Fax 04131 712-198
marsiske--at--hwk-bls.de





Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.







Förderung

Das Projekt Nachfolgemoderation wird durch die Europäische Union und das Land Niedersachsen gefördert.

Förderlogo, Betriebsübernahme, Betriebsübergabe, Nachfolgemoderation, Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung