Symbolbild: Beratung im Handwerksbetrieb
www.bildwerknord.de - Hannes Harnack

Betriebswirtschaft - Das müssen Sie wissen

Halten Sie mit uns Ihr Unternehmen auf Erfolgskurs.

Als Unternehmer*in müssen Sie stets den Überblick behalten. Die Handwerkskammer lässt Sie mit diesen vielfältigen Anforderungen nicht allein. Wir beraten Sie in allen Fragen rund um die Betriebsführung, Kostenrechnung, Finanzierung und Marketing –  auf Wunsch auch direkt bei Ihnen im Betrieb. Außerdem helfen wir Ihnen bei der Suche nach dem passenden Förderprogramm. Die Beratung ist für unsere Mitglieder kostenlos.



Die Kalkulation im Griff

Symbolbild Taschenrechner
Handwerkskammer

Der dauerhafte Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit den Kosten und Einnahmen. Damit Sie Ihre Kalkulation im Blick behalten, geben wir Ihnen Hilfestellung zu folgenden Themen:

  • Stundensatz-Berechnung
  • Maschinenstundensatz-Berechnung
  • Ermittlung von Kapazität und Auslastungsgrad
  • Branchenvergleichszahlen
  • Kosten- und Umsatzplanung



Gewusst wie: Fördermittel richtig beantragen

Es gibt zahlreiche Förderprogramme für Handwerksunternehmer*innen. Welche Darlehen und Zuschüsse tatsächlich in Betracht kommen, ist im Einzelfall zu prüfen. Hierbei helfen die Berater*innen der Handwerkskammer.



Ansprechpartner

Braunschweig  

Heike Vetter

Tel. 0531 1201-213
Fax 0531 1201-444
heike.vetter--at--hwk-bls.de

oder

beratung-bs@hwk-bls.de

Lüneburg

Jörg Marsiske

Tel. 04131 712-113
Fax 04131 712-198
marsiske--at--hwk-bls.de

oder

beratung-lg@hwk-bls.de

Stade

Emilie Linder

Tel. 04141 6062-11
Fax 04141 6062-90
linder--at--hwk-bls.de

oder

beratung-std@hwk-bls.de



Workshops

Wir bieten Ihnen drei kostenfreie Workshops zu verschiedenen Themen an. Sie können sie unabhängig voneinander durchführen. Zeit und Ort werden nach Absprache festgelegt. Sie bearbeiten jeweils ein Thema in drei Stunden mit maximal sechs Teilnehmern. Moderiert wird der Workshop von der Nachhaltigkeits- und Innovationsexpertin der Handwerkskammer.

Workshop-Übersicht herunterladen

 

Colette Bomnüter

Tel. 04131 712-194
Fax 04131 712-280
bomnueter--at--hwk-bls.de


Workshop A: Nachhaltigkeit ist bunt! – Nachhaltige Unternehmenszukunft aktiv gestalten

Wussten Sie schon, dass Nachhaltigkeit nicht nur grün, sondern bunt ist und gleichzeitig die Zauberformel für eine umfassende Zukunftsstrategie Ihres Betriebes sein kann? 

In diesem Workshop erfahren Sie,

  • was Nachhaltigkeit eigentlich bedeutet
  • wie unglaublich viel Sie persönlich und ihr Unternehmen mit Nachhaltigkeit zu tun haben
  • wie Sie vorgehen können, um Ihre Aktivitäten im ökologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich weiter zu entwickeln und intensiver zu kommunizieren.


Workshop B: Maus-Prinzip & Co. – Tipps und Tricks für verständliches Erklären

Wie können Sie das, was Ihr Unternehmen tut, wofür Sie stehen und wofür Sie sich engagieren, einfach und verständlich transportieren? Gerade im Zusammenhang mit innovativen Leistungen oder Nachhaltigkeitsaktivitäten ist das eine besondere Herausforderung. Aber es ist möglich!

Die erfolgreichen Sachgeschichten aus der Sendung mit der Maus zeigen, dass auch komplexeste Sachverhalte einfach erklärt werden können. Das Maus-Prinzip, das hinter den Sachgeschichten steht, und die weiteren Tipps und Tricks, die wir in diesem Workshop gemeinsam kennenlernen und ausprobieren wollen, lassen sich aber auch ebenso gut für das tägliche Kunden- oder Mitarbeitergespräch anwenden. Jeder Teilnehmer kann seine eigene persönliche Erkläraufgabe mit einbringen, an der konkret gearbeitet wird.



Workshop C: Das Rotkäppchen-Prinzip - wer mehr weiß, kommt besser ans Ziel!

Sicher, das Rotkäppchen hätte es besser wissen müssen, dann hätte auch der Besuch bei der Großmutter reibungslos geklappt. Aber wo genau lag das Problem? Und was können wir aus dem Märchen für die Unternehmenspraxis lernen?

Der Schlüssel liegt in gezieltem Umgang mit (Erfahrungs-)Wissen – und das gilt nicht nur im Märchen, sondern auch ganz aktuell in jedem Unternehmen. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie nach dem Rotkäppchen-Prinzip, ganz ohne Zauberei und mit nur wenigen Grundregeln und einfach anwendbaren Methoden,

  • gezielt mit Wissen umgehen und besser an Ihr (Unternehmens-)Ziel kommen
  • Fehler und Qualitätsprobleme vermeiden  
  • innovationsfähig bleiben und Chancen schneller erkennen und nutzen  
  • Notfällen durch Ausfall wichtiger Know-How-Träger vorbeugen können.


Anfrage zur Beratung

neu laden

* Pflichtfeld