Teambild Roßschlachterei Knoche
Roßschlachterei Knoche

Wie kommen Sie durch die Corona-Wochen?

Bianca Knoche von Roßschlachterei Knoche & Sohn Pferdehandlung berichtet über den neuen Lebensmittelautomaten und Corona-Maßnahmen

Einige Betriebe aus dem Bezirk der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade stecken tief in der Krise, andere hatten glückliche Chancen oder wurden kreativ. Wir haben uns im Handwerk umgehört und stellen hier in nächster Zeit einige Handwerkerinnen und Handwerker vor, die über ihre Situation berichten.



Bianca Knoche von Roßschlachterei Knoche & Sohn Pferdehandlung – Gastwirtschaft e.K. – Helmstedt

„Bei uns  ist es nicht so, dass wir einen Einbruch der Verkaufszahlen hatten.  Ich habe Plakate mit Verhaltensregeln entwickelt. In der großen Filiale dürfen drei Kunden und in unserer Zweigstelle zwei Kunden gleichzeitig in den Laden. Das ist das einzige, was sich für uns geändert hat. Auch vor dem Laden halten die Kunden Abstand, falls sich hier eine Schlange bildet. Das ist wirklich ganz toll. Somit ist das Arbeiten für uns dann auch einfacher. Es hat uns aber sehr in die Karten gespielt, dass unser Lebensmittelautomat in dieser Corona-Zeit in Betrieb genommen werden konnte. Viele denken, dass der Automat aufgrund der Corona-Krise aufgestellt wurde. Das ist aber nicht der Fall. Als der Automat in Betrieb genommen werden konnte, hatten wir eine große Resonanz. Anhand einer App können wir verfolgen, wann was aus dem Automaten gekauft wird und tatsächlich kommen hier nachts um zwei Uhr Kunden und kaufen sich einen Fleischsalat. Der Automat läuft so super und eigentlich besser als wir es erwartet hätten. Dagegen wird unser Lieferdienst eher verhalten angenommen. Das Angebot wird nur von denen genutzt, die es wirklich brauchen und das freut uns.“

Ansprechpartner bei der Handwerkskammer

in Braunschweig
Tel. 0531 1201-288
corona@hwk-bls.de

in Lüneburg
Tel. 04131 712-185
corona@hwk-bls.de

in Stade
Tel. 04141 6062-47
corona@hwk-bls.de