Zwei Auszubildende arbeiten in der Tischlerwerkstatt.
Susanne Gnamm

Internationales Café für Ausbildung im TZH Lüneburg

Kammer engagiert sich gegen Rassismus

Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade beteiligt sich mit einer eigenen Aktion in Lüneburg an den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2018. Am 14. März findet von 14.00 bis 18.00 Uhr im Internetcafe des Technologiezentrums Lüneburg unter dem Motto "Wege in den Job" das "Internationale Cafe für Ausbildung" statt.

Ausländische und deutsche Auszubildende oder solche, dies das erst noch werden möchten, Schülerinnen und Schüler, Ausbildungsbetriebe, Studierende und alle sonst Interessierten sind herzlich eingeladen, sich bei Tee, Kaffee und Kuchen über die unterschiedlichen Ausbildungssysteme und -voraussetzungen zu informieren und auszutauschen.

Ziel ist es, ausländische und deutsche Erwartungen an Ausbildung kennen zu lernen, zu erfahren, wie Berufswahl in anderen Ländern funktioniert und unsere unterschiedlichen Traditionen und Kulturen zu verstehen und zu achten.

Eine Anmeldung ist nicht nötig und der Eintritt ist kostenlos. Wer Fragen hat, kann sich gern bei der Handwerkskammer an Dr. Thomas Felleckner wenden, Tel. 04131 712-110, felleckner@hwk-bls.de oder auch an Dr. Nuria Miralles-Andress, mirallesandressnuria@gmail.com .

 

Weitere Informationen