Professionelles Fotoequipment
Tiko - stock.adobe.com

Digitale Passfotos

Die Regelungen zur digitalen Erstellung und Übermittlung treten erst im Mai 2025 in Kraft.

Mit dem Gesetz zur Stärkung der Sicherheit im Pass-, Ausweis- und ausländerrechtlichen Dokumentenwesen sollen Manipulationen bei Personalausweisen und Reisepässen erschwert werden. Das Gesetz sieht unter anderem vor, dass das Lichtbild für den Ausweis in Zukunft ausschließlich digital erstellt und übermittelt werden soll. Entgegen dem ersten Gesetzesentwurf, der lediglich eine Anfertigung der Fotos am Automaten bei den Behörden vorsah, kann die Anfertigung von Passbildern weiterhin im professionellen Fotostudio erfolgen, wenn diese eine entsprechende Zertifizierung besitzen.

Die Regelungen zur digitalen Erstellung und Übermittlung treten erst am 1. Mai 2025 in Kraft. Bis dahin ist noch zu klären, wie genau die technischen Abläufe und die Zertifizierung aussehen sollen.