Nachhaltigkeit im Handwerk
Proxima Studio - stock.adobe.com

Nachhaltigkeitswettbewerb für HandwerksunternehmenDas Handwerk als Nachhaltigkeitsmotor

Das Handwerk leistet in vielen Bereichen einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. Vieles von dem, was in Handwerksbetrieben als selbstverständlicher Teil der Arbeit und Unternehmenskultur täglich umgesetzt und gelebt wird, dient gleichzeitig dem Ziel der Nachhaltigkeit. Dabei werden die Ziele

■ wirtschaftlicher Erfolg
■ soziale Verantwortung
■ Schonung der Umwelt

vorbildlich miteinander verbunden.

Vor diesem Hintergrund führen die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, die Volksbank BraWo und der Versicherungsmakler Döhler Hosse Stelzer in diesem Jahr zum ersten Mal einen regionalen Nachhaltigkeits-Wettbewerb durch. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 7.000 Euro.

Voraussetzungen

Bewerben können sich alle Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, die in den Jahren 2020 oder 2021 ein Projekt umgesetzt haben, das Vorbildcharakter im Bereich Nachhaltigkeit hat (Projektende spätestens am 31.12.2021). Das kann sowohl ein Projekt im eigenen Betrieb als auch ein Kundenauftrag gewesen sein.

Bewertung

Die Bewerbungen werden nach Vorbildwirkung, Innovationsgehalt und Originalität bewertet. Dabei können verschiedene Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit eine Rolle spielen wie zum Beispiel Klima- und Ressourcenschutz, Regionalität, soziales Zusammenleben, Aus- und Weiterbildung oder die Weitergabe von Wissen.



Gewinne

1. Platz: 3.000 Euro
2. Platz: 2.000 Euro
3. Platz: 1.000 Euro
4. und 5. Platz: jeweils 500 Euro

Bewerbung

Bewerbungen sind bis zum 15. September 2022 möglich.

Bewerbung "Das Handwerk als Nachhaltigkeitsmotor"

Durchsuchen

Dateigröße max. 2 MB; erlaubte Dateitypen: .pdf, .jpeg, .png, .tiff, .gif

neu laden

* Pflichtfeld



Logoleiste Wettbewerb "Das Handwerk als Nachhaltigkeitsmotor"