Symbolbild Auslandspraktikum - Florenz
M. Sommer / Handwerkskammer

Auslandspraktikum

Lerne neue Arbeitsweisen kennen und informiere dich bei uns: Berufsbildung ohne Grenzen.

Während der Ausbildung ins Ausland gehen? Das gibt es auch im Handwerk. Bis zu einem Viertel der Berufsausbildung kannst du im Ausland absolvieren. Besondere Sprachkenntnisse brauchst du dafür nicht – die Sprache lernst du ganz nebenbei.

Aber kann ich mir das überhaupt finanziell leisten? Ja, kannst du, denn es gibt eine großzügige Finanzspritze über verschiedene Förderprogramme und du musst nur einen kleinen Teil selbst finanzieren.





Wir beraten dich gerne zu allen Fragen rund um das Auslandspraktikum. Aufgrund von Corona sind insbesondere unsere Gruppenprojekte teilweise noch ausgesetzt. Für einige Termine im laufenden Jahr und in 2022 sind wir bereits in der Planung. Individuelle Praktika sind wieder möglich. Wir behalten uns vor, ausschließlich Teilnehmer*innen mit vollständigem Corona-Impfschutz zu entsenden.

Bitte informieren Sie sich auch im Internet zu den Einreisebedingungen Ihres jeweiligen Bundeslandes.

 
in Braunschweig

0531 1201-131
erasmus-plus@hwk-bls.de

in Lüneburg

04131 712-162
erasmus-plus@hwk-bls.de

in Stade

04141 6062-92
erasmus-plus@hwk-bls.de



 Schau auch gerne auf unserem  Instagram-Kanal vorbei.  





Unser Angebot für dich

Wir bieten für verschiedene Gewerke Gruppenprojekte ins Ausland an, die finanziell gefördert werden. Klicke einfach auf dein Gewerk:

Für alle Gewerke bieten wir außerdem folgendes:






Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.


Wer kann ins Ausland fahren?

Europa

  • Auszubildende*r im zweiten oder dritten Lehrjahr in einem Handwerksbetrieb oder
  • Gesell*in im ersten Jahr nach Abschluss der Ausbildung oder
  • Meister*in im ersten Jahr nach der Meisterprüfung
     
  • Betrieb und Berufsschule sind mit einem Auslandspraktikum einverstanden
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Englischkenntnisse


Weltweit

  • Auszubildende*r im zweiten oder dritten Lehrjahr in einem Handwerksbetrieb
  • Je nach Projekt ist eine Teilnahme auch nach Abschluss der Ausbildung möglich

  • Betrieb und Berufsschule sind mit einem Auslandspraktikum einverstanden
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Englischkenntnisse


Das bietet die Handwerkskammer

Europass Übergabe 2019
Imke Lohmann www.pixels-best.de

Diese Leistungen bekommst du von uns:

  • Fördergelder für Fahrt-, Aufenthalts- und Versicherungskosten aus dem Programm Erasmus+ bzw. dem Programm AusbildungWeltweit
  • Eine Beratung zu Fördermöglichkeiten außerhalb von Erasmus+ bzw. AusbildungWeltweit
  • eine sprachliche und interkulturelle Vorbereitung
  • zusätzliche Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung für die Dauer des Aufenthalts
  • Ansprechpartner*in vor Ort
  • Unterstützung bei der Planung und Organisation
  • Ausstellung des "Europass Mobilität" bzw. einer Teilnahme-Bestätigung im Programm AusbildungWeltweit

Der Europass - Dein Zeugnis für die Bewerbungsmappe

Der Europass
Sommer / Handwerkskammer

Im Anschluss an dein Praktikum im europäischen Ausland erhältst du von der Handwerkskammer den europaweit anerkannten Europass. Hier sind alle ausgeführten Arbeiten und der Zeitraum, den du im Ausland verbracht hast, aufgeführt. 

Übrigens: Die Auslandszeit wird auf die Ausbildungszeit angerechnet.

mehr Infos zum Europass

Finanzielle Unterstützung

Ganz klar: Ein Auslandspraktikum ist mit Kosten verbunden. Reise, Wohnung und das Freizeitprogramm vor Ort – das alles gibt es natürlich nicht umsonst. Finanzielle Unterstützung bei einer beruflichen Erfahrung in Europa erhältst du über das Programm Erasmus+.

Für alle Länder außerhalb der EU ist eine Förderung über das Programm AusbildungWeltweit möglich. Zusätzlich gibt es noch weitere Förderprogramme, zu denen wir dich gerne in einem persönlichen Gespräch beraten.

Übrigens: Das Auslandspraktikum ist laut Berufsbildungsgesetz Teil der Ausbildung. Das bedeutet, wer im Ausland ein Praktikum macht, bekommt auch weiterhin seinen Lohn.

mehr Infos zu Erasmus+

mehr Infos zu AusbildungWeltweit



Ich möchte weitere Informationen

neu laden

* Pflichtfeld

So klappt Dein Auslandspraktikum garantiert nicht

Wenn es zu Hause mal nicht ganz so rund läuft, einfach ans andere Ende der Welt reisen? Die Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung (ibs) hat Crash-Tipps für ein erfolgreiches Scheitern des Auslandsaufenthaltes zusammengestellt. Wer Spaß und Erfolg haben möchte, sollte einfach alles genau anders machen.

mehr lesen



Ausbildungsbetrieb finden

Wenn du einen Betrieb suchst, der schon mit uns zusammenarbeitet, kannst du dir hier einen Überblick verschaffen.

Liste von Betrieben, die Lehrlinge ins Ausland senden

Liste von Betrieben, die ausländische Lehrlinge aufnehmen



Erfahrungsberichte - Aus der Praxis

Azubis in Norwegen 2019

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Unternehmerpreis für Elektro Hartmann

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Alle Erfahrungsberichte findest du hier





Logos Internationale Bildungsprojekte



»Durch das Auslandspraktikum haben wir unseren Horizont enorm erweitert. Wir sind viel selbstständiger geworden, davon profitieren auch unsere Chefs.«