Tischreihen, hintereinander, erste Reihe, Teilnehmer Blick vorne, Fachwirt, Büro, kaufmann, kaufmännischer Fachwirt
argum/Falk Heller

Geprüfte*r Kaufmännische*r Fachwirt*in (HwO)

Die "Meisterprüfung" für Kaufleute im Handwerk.

Wer als Angestellte*r im kaufmännischen Bereich Karriere im Handwerk machen will und eine Führungsposition anstrebt, wird mit dem Lehrgang zum*zur Geprüften Kaufmännischen Fachwirt*in (HwO) bestens auf die künftigen Aufgaben vorbeitet. Die Fortbildung steht im Deutschen Qualifikationsrahmen auf einer Stufe mit dem Meistertitel und dem akademischen Bachelorabschluss. Sie ist damit die "Meisterprüfung" für Kaufleute aus dem Handwerk und ein erster Karriereschritt nach der Abschlussprüfung.

Kaufmännische Fachwirte übernehmen als "rechte Hand" des*r Meister*in die kaufmännische Leitung eines Unternehmens oder werden für die Leitung einer Filiale eingesetzt. Sie können Abläufe und Prozesse für den langfristigen Erfolg mitgestalten und werden zum*zur kompetenten Ansprechpartner*in für das Rechnungs- und Finanzwesen, für die Existenzsicherung und das Marketing. Auch in Sachen Personalfragen und Mitarbeiterführung kommt man zu Ihnen. In diesem praxisnahen Kurs lernen Sie, wie Sie diese kaufmännisch-administrativen und organisatorischen Aufgaben  eigenständig und verantwortlich umsetzen.


Inhalt

  • Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen analysieren und fördern
  • Marketing nach strategischen Vorgaben gestalten
  • Betriebliches Rechnungswesen, Controlling sowie Finanzierung und Investitionen gestalten
  • Personalwesen gestalten und Personal führen
  • Prozesse betriebswirtschaftlich analysieren und optimieren
  • Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen nachweisen


Karrieplanung 2.0

Mit dieser Fortbildung erhalten Sie eine Hochschulzugangsberechtigung und die Zulassung zur Weiterbildung zum*zur Geprüften Betriebswirt*in (HwO). Auf Antrag werden Ihnen Inhalte bei der Weiterbildung zum*zur Geprüften Betriebswirt*in (HwO) anerkannt.

Dauer

600 Unterrichtsstunden

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen  Ausbildungsberuf und mindestens ein- bzw. zweijährige einschlägige Berufserfahrung oder Fortbildungsabschluss zum Geprüften Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO).

Die Zulassung zur Prüfung wird im Einzelfall durch die Abteilung "Prüfungswesen und Anerkennungsverfahren" geprüft.

Teilnahmegebühr

Lehrgangskosten 3.995,00 Euro

zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren

Fördermöglichkeiten

Förderung nach AFBG (Aufstiegs-BAföG)

Weiterbildung in Niedersachen (WiN)

  mehr Infos