Kompetenzzentrum Innovative Gebäudetechnik in Stade
www.hannesharnack.de - Hannes Harnack

SHK-Kundendiensttechniker*in

Neue Berufsposition zwischen Gesell*in und Meister*in

Mit der bundeseinheitlichen Aufstiegsfortbildung des Zentralverbandes Sanitär, Heizung, Klima (ZVSHK) verbessern Sie Ihre Service-Position. Als SHK-Kundendiensttechniker*innen übernehmen Sie eine wichtige Schnittstellenfunktion zwischen Gesell*in und Meister*in.

Die Aufstiegsfortbildung qualifiziert umfassend für die neuen Techniken in der Gebäude- und Energietechnik. Als Kundendiensttechniker*in arbeiten Sie selbstständig und verantwortungsbewusst, repräsentieren ihr Unternehmen bei Kund*innen angemessen und generieren so Folgeaufträge.


Inhalt

  • Grundlagen Heizungstechnik
  • Grundlagen Sanitärtechnik
  • Gesetze, Verordnungen und Technische Regeln
  • Warmwasserbereitung
  • Gerätetechnik
  • Öl-Gasfeuerung, Gasgebläsebrenner
  • Brennwerttechnik
  • Elektro-, Regelungs- und Steuerungstechnik
  • Wasserversorgungsanlagen
  • Lufttechnische Anlagen
  • Kommunikation
  • Organisation, Kosten, Preise, Recht
  • Erneuerbare Energien

Lehrgangsnummer

1013201

Zulassungsvoraussetzungen

Gesellenprüfung in einem SHK-Handwerk oder einschlägigen Beruf und in der Regel mindestens zweijährige Berufstätigkeit (SHK-Handwerk).

Die Zulassung zur Prüfung wird im Einzelfall durch die Abteilung "Prüfungswesen und Anerkennungsverfahren" geprüft.

Abschluss

HWK-Prüfung

Fördermöglichkeiten

Förderung nach AFBG (Aufstiegs-BAföG)

Weiterbildung in Niedersachen (WiN)

mehr Infos