Teilnehmer einer Ausbilderreise nach Breslau (Polen)
Handwerkskammer
Teilnehmer einer Ausbilderreise nach Breslau (Polen)

Ausbilderhospitation Breslau (Niederschlesien) - Polen

Fachinformationsreise für Ausbilder*innen des Handwerks sowie Multiplikatoren

Gewinnen Sie neue Eindrücke und Ideen, die Sie in Ihr Unternehmen und in die Ausbildung Ihrer Mitarbeitenden einbringen. So steigern Sie die Attraktivität als Arbeitgeber*in und moderner Handwerksbetrieb.

Wir bieten Ihnen im Herbst eine durch das EU-Programm "Erasmus+" geförderte Fachinformationsreise für Ausbilder*innen aller Gewerke sowie für engagierte Multiplikatoren nach Polen an. Vorbehaltlich des Covid-19-Infektionsgeschehens sowie der entsprechenden Regelungen in Spanien und Deutschland findet die Reise im Oktober 2021 statt.

Ziel der Reise ist die Stadt Breslau an der Oder im Westen Polens. Die Ausbilderhospitation wird gemeinsam mit der Niederschlesischen Handwerkskammer in Breslau durchgeführt.

Anmeldung

Die  Anmeldung für die Ausbilderhospitation wird in Kürze freigeschaltet.

Programm

  • Empfang bei der Niederschlesischen Handwerkskammer
  • Kennenlernen des polnischen Ausbildungssystems
  • Erfahrungsaustausch mit Berufsbildungspersonal
  • Besuch von Innungen und Berufsschulen
  • Betriebsbesichtigungen in lokalen Handwerksbetrieben
  • Kulturelle Begegnungen

 Änderungen vorbehalten



Unsere Leistungen

  • Fördergelder für Fahrt-, Aufenthalts- und Versicherungskosten mit dem Programm Erasmus+
  • Organisation und deutschsprachige Ansprechpartnerin vor Ort
  • Hin- und Rückreise von Braunschweig nach Breslau, Transfers vor Ort, Hotel und Verpflegung
  • Abschluss von Auslandsversicherungen
  • Europass Mobilität

Kosten

  • Eigenanteil: 200 Euro

Feedback

»Ich habe neue Kontakte gewonnen und gesehen, wie das polnische Berufsbildungsystem funktioniert.«

Alicja Murawski, Meisterin im Gebäudereiniger-Handwerk bei AS Gebäudereinigung und Team

»Dank unserer guten Übersetzerin gab es intensive Gespräche mit den dortigen Handwerkern über die Ausbildung aber auch über allgemeine Handwerksthemen. Die Gespräche waren nicht nur sehr informativ sondern haben auch zum Abbau von Vorurteilen beigetragen.«

Bernd Schachtschneider, Elektroinstallateurmeister in Uelzen



Natalia Marszall ist Ihnen bei Fragen gern behilflich Fotostudio Gramann

Natalia Marszall

Abteilungsleiterin Internationale Bildungsprojekte

Hamburger Straße 234
38114 Braunschweig
Tel. 0531 1201-131
Fax 0531 1201-133
marszall--at--hwk-bls.de