Kalkulation von Auslandsaufträgen

Infoveranstaltung

Die Durchführung von Aufträgen im Ausland gehört mittlerweile auch im Handwerk zur Tagesordnung. Gerade kleine Unternehmen und Mittelständler können sich hierdurch ein zweites Standbein aufbauen und bieten jungen Mitarbeitern interessante Perspektiven. Doch bei der richtigen Kalkulation von Auslandsaufträgen gibt es einiges zu beachten:

  • Höhere Mindestlöhne
  • Länderspezifische Zulassungskosten
  • Verwaltungsmehraufwendungen
  • Reise und Unterkunft
  • Verpflegungsmehraufwendungen
  • Länderspezifische Versicherungen

Anhand der Länder Dänemark und Schweiz möchten wir Ihnen unser neu entwickeltes Export-Kalkulationstool vorstellen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich bis zum 30. Oktober 2018 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen können ggf. nur entsprechend des Eingangsdatums berücksichtigt werden.



Wann: 08.11.2018 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo: Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade (Großer Saal), Burgplatz 2 + 2a, 38100 Braunschweig

Referenten:
  • Matthias Reichert, Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade
  • Adrienne Blum, Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade
  • Dr. Eva Schmoly, Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen - Handwerk ohne Grenzen

Veranstalter: Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade in Kooperation mit der Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen

Anfahrtsplan: