Aufträge in der Schweiz erfolgreich abwickeln

Webinar

Die Schweiz ist ein attraktiver Markt für deutsche Handwerksbetriebe. Bei der Erbringung von Dienstleistungen in dem Nicht-EU-Land sind allerdings einige besondere Aspekte zu beachten. Machen Sie sich frühzeitig mit den dort geltenden Arbeits- und Lohnbedingungen, Meldebestimmungen und Steuerregelungen vertraut. Die Schweizer Behörden kontrollieren konsequent und Verstöße gegen die Vorschriften werden mit hohen Bußgeldern belegt.

Doch welche Besonderheiten sind bei der Erbringung von Dienstleistungen in der Schweiz zu beachten? Nur wer sich im Vorwege informiert, wird auch wirtschaftlichen Erfolg haben.

Themen des Webinars sind

  • Meldeverfahren bei kurzfristiger Erwerbstätigkeit
  • Praktische Tipps für Vor-Ort-Kontrollen sowie Lohnbuchkontrollen im Nachgang
  • Mindestlohnvorschriften, Kautionsregelungen
  • Qualifikationsnachweise und Zulassungen
  • Zollformalitäten
  • Steuerliche Regelungen: Einkommen-, Körperschafts-, Mehrwertsteuer
  • Kalkulationstipps Schweiz

Anmeldung

Anmeldelink zum Webinar...

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei. Sie können bequem vor Ihrem eigenen Computer daran teilnehmen. Sie benötigen lediglich Internetzugang und Lautsprecher am PC (alternativ können Sie sich auch telefonisch einwählen). Dennoch sind Sie nicht auf das Zuhören beschränkt. Fragen können Sie im Chat direkt stellen und Ihr Feedback geben. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar.

Ansprechpartner bei der Handwerkskammer

Matthias Reichert
Telefon 04141 6062-13
reichert@hwk-bls.de

Wann: 18.06.2019 um 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Wo: Online

Veranstalter: Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen (LHN)