Sicherheitsüberprüfung SP für Nutzfahrzeuge und Landmaschinen (Erstschulung)

ausreichend freie Plätze

Kosten

Kurs: 590,00 €*

Unterricht

31.08.2020 - 03.09.2020
Mo. - Do. 08:00 - 16:15 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 36 UE

Lehrgangsort

Lüneburg

Ansprechpartner/in
Tanja von Allwörden
Tel. 04131 712-354
vonallwoerden--at--hwk-bls.de
Unverbindliche Anfrage
Mit Sicherheit erfolgreich - Dieser Lehrgang ist gesetzlich vorgeschrieben für alle SP-Fachkräfte in den Kfz-Werkstätten. Nach bestandener Prüfung ist der*die Teilnehmer*in in der Lage die Sicherheitsüberprüfung hersteller- und fahrzeugübergreifend sicher, effektiv und den Anforderungen gemäß § 29 StVZO durchzuführen die administrativen und organisatorischen Aufgaben der Sicherheitsüberprüfung zu bearbeiten und gegenüber Behörden und Institutionen darzustellen
Zielgruppe

Meister und Gesellen im Kfz-Techniker-Handwerk oder Land- und Baumaschinenhandwerk

Ziel

Berechtigung, die Sicherheitsprüfung (SP) durchführen zu können

Information

Voraussetzungen SP-Verantwortliche müssen eine Meisterprüfung in folgenden anerkannten Ausbildungsberufen haben: -Kraftfahrzeugmechaniker-Handwerk -Kraftfahrzeugelektriker-Handwerk -Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk -Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerk -Metallbauer-Handwerk Schwerpunkt Nutzfahrzeugbau -Landmaschinenmechaniker-Handwerk Fachkräfte (SP-Durchführende) müssen eine Ge-sellenprüfung in folgenden anerkannten Ausbil-dungsberufen haben: -Kraftfahrzeugmechaniker -Kraftfahrzeugelektroniker -Automobilmechaniker -Metallbauer Fachrichtung (Nutz-) Fahrzeugbau -Kfz-Mechatroniker -Mechaniker der Karosserieinstandhaltungs-technik -Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker -Landmaschinenmechaniker -Land- und Baumaschinenmechaniker

Abschluss

TAK-Zertifkat


Hinweis zu Kosten
* ggf. zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren
Zeitraum

31.08.2020 - 03.09.2020



Kosten

Kurs: 590,00 €

Lehrplan

Zertifizierung