Sicherheitsprüfung für Nutzfahrzeuge und Landmaschinen (SP) - Wiederholung (Vollzeit)

Gebühren

Kurs: 350,00 €

Unterricht

22.01.2020 - 23.01.2020
Mi. - Do. 08:00 - 16:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 18 Std.

Lehrgangsort
Kompetenzzentrum Nutzfahrzeug- und Landmaschinentechnik
Spillbrunnenweg 11
21337 Lüneburg
Ansprechpartner
Frau Tanja von Allwörden
Tel. 04131 712-354
Fax 04131 712-400
vonallwoerden--at--hwk-bls.de

Lehrgangsnummer 1007205-0

Dieser Lehrgang ist gesetzlich vorgeschrieben für alle SP-Fachkräfte in den Kfz-Werkstätten. Nach bestandener Prüfung ist der Teilnehmer in der Lage die Sicherheitsüberprüfung hersteller- und fahrzeugübergreifend sicher, effektiv und den Anforderungen gemäß § 29 StVZO durchzuführen sowie die administrativen und organisatorischen Aufgaben der Sicherheitsüberprüfung zu bearbeiten und gegenüber Behörden und Institutionen darzustellen. Lehrgangsinhalte - Rechtliche Grundlagen - Technik der Fahrzeuge - Praktisches Können - Abschlussprüfung Voraussetzung: - SP-Verantwortliche: Meisterprüfung im Kraftfahrzeugmechaniker-Handwerk, Kraftfahrzeugelektriker-Handwerk, Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk, Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerk, Metallbauer-Handwerk Schwerpunkt Nutzfahrzeugbau oder Landmaschinenmechaniker-Handwerk - SP-Durchführende: Gesellenprüfung als Kraftfahrzeugmechaniker, Kraftfahrzeugelektriker, Automobilmechaniker, Metallbauer Fachrichtung (Nutz-)Fahrzeugbau, Kfz-Mechatroniker, Mechaniker der Karosserieinstandhaltungstechnik, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, Landmaschinenmechaniker, Land- und Baumaschinenmechaniker Abschluss: Zertifikat, das der zuständigen Anerkennungsstelle bei der regelmäßigen Überprüfung der SP-Werkstätten zur Aufrechterhaltung der SP-Anerkennung vorzulegen ist.
Zeitraum

22.01.2020 - 23.01.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 350,00 €