Meistervorbereitung Zimmerer Teile I und II Vollzeit

ausreichend freie Plätze

Kosten

Kurs: 8.900,00 €*
förderfähig

Unterricht

07.11.2022 - 23.06.2023
Mo. - Fr. 08:00 - 16:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 1250 UE

Lehrgangsort

Lüneburg

Ansprechpartner/in
Angela Peters
Tel. 04131 712-319
angela.peters--at--hwk-bls.de
Unverbindliche Anfrage
Lehrgangsnummer 1016101 Mit der Meistervorbereitung legen Sie den Grundstein für Ihre Selbstständigkeit oder für eine Position mit führenden Aufgaben. Mit unseren erfahrenen und engagierten Dozenten erlangen Sie die erforderliche technische und betriebswirtschaftliche Qualifikation und werden in der Lage sein, betriebliche Abläufe zu planen und umzusetzen. Ob als Betriebsleiter*in, Führungskraft oder Ausbilder*in, die Tätigkeitsbereiche als Zimmerermeister*in sind sehr vielfältig. Neben der Anfertigung von Entwurfszeichnungen und Erstellung von anspruchsvollen Holzkonstruktionen für verschiedene Bauwerke kalkulieren Sie Kosten, planen den Materialbedarf und stellen sicher, dass Materialien, Maschinen und Geräte einsatzbereit sind und effizient genutzt werden können. Auch mit Wärmedämmung und Solaranlagen kennen Sie sich bestens aus. Als Meister*in übernehmen Sie somit die technische und kaufmännische Betriebsführung und Aufgaben in der Betriebsorganisation. Als Ausbilder*in koordinieren Sie die Ausbildung und geben Ihr Fachwissen an die Fachkräfte von morgen weiter. Inhalt Teil I: Fachpraxis Ihr Meisterprüfungsprojekt beschäftigt sich mit Planungs- und Dokumentationsarbeiten sowie dem Herstellen von Bauplänen. Im anschließenden Fachgespräch präsentieren und begründen Sie Ihr Projekt vor dem Prüfungsausschuss. Teil II: Fachtheorie Bautechnik, Arbeitsvorbereitung, Materialdisposition und Baustoffe Auftragsabwicklung: Sie erfahren, wie Sie einen Kundenauftrag in allen Einzelschritten kundenorientiert einleiten und abschließen. Dazu gehören Auftragsbeschaffung, Vertragsabschluss, Vorbereitung und Durchführung. Alles, was Sie über Betriebsführung und Betriebsorganisation wissen müssen: Betriebliche Kosten, Marketing und Qualitätsmanagement, Organisation und Logistik, Personalwesen, Arbeitssicherheit und Umweltschutz.
Zielgruppe

Voraussetzungen: Gesellenprüfung im Zimmererhandwerk oder eine entsprechende Berufsabschlussprüfung oder eine zweijährige Berufspraxis. Verbindliche Auskünfte zu den Zulassungsvoraussetzungen erteilt die Prüfungsabteilung.

Information

Bitte beachten Sie, dass der Meistertitel aus insgesamt vier Teilen besteht. Zusätzlich zu Teil I und II wird noch der "Geprüfte Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO)", anerkannt als Teil III der Meisterprüfung, und der "AdA - Ausbildung der Ausbilder", anerkannt als Teil IV der Meisterprüfung, benötigt. Diese Teile sind alle bei uns buchbar.

Abschluss

Meisterprüfung Teil I und II


Hinweis zu Kosten
* ggf. zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren
Zeitraum

07.11.2022 - 23.06.2023



Kosten

Kurs: 8.900,00 €
förderfähig

Kursbeschreibung
https://medien22.odav.de/kurse/2021_MV Zimmerer.pdf
Lehrplan

Für die berufliche Weiterbildung gibt es verschiedene Förderprogramme. Unsere Weiterbildungsberater*innen sind Ihnen gerne dabei behilflich, ein geeignetes Förderprogramm für Ihre Weiterbildung zu finden und unterstützen Sie bei der Beantragung.
Zertifizierung