Meistervorbereitung Tischler Teile I und II Dual

Gebühren

Kurs: 5750,00 €

Unterricht

10.11.2018 - 30.05.2020
freitags von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr, samstags von 08:00 bis 16:30 Uhr sowie zwei Wochen Blockunterricht in Vollzeit
Teilzeit
Lehrgangsdauer 872 Std.

Lehrgangsort
Technologiezentrum Lüneburg
Dahlenburger Landstraße 62
21337 Lüneburg
Ansprechpartner
Herr Eicke Nickel-Klepper
Tel. 04131 712-314
Fax 04131 712 400
nickel--at--hwk-bls.de
Der Meistertitel ist Gütesiegel und Auszeichnung zugleich – nicht nur in Deutschland, sondern auch darüber hinaus. Er steht für geprüfte handwerkliche Qualität und fundierte Ausbildung. Ihre beruflichen Möglichkeiten als Meister/in sind vielfältig und voller Perspektiven – ob als selbstständige/r Unternehmer/in oder als Führungskraft. Inhalt Tischlermeister/innen sind kreative Köpfe und haben den Blick fürs Ganze. Sie schaffen mit Ihrer Arbeit etwas Individuelles, greifen auf verschiedene Werkstoffe zurück und nutzen moderne Technik, um Kundenwünsche optimal zu erfüllen. Teil I – Fachpraxis: Ihr Meisterprüfungsprojekt beschäftigt sich mit einer Situationsaufgabe. Im anschließenden Fachgespräch präsentieren und begründen Sie Ihr Projekt vor dem Prüfungsausschuss. Teil II – Fachtheorie: Gestaltung und Entwurf, Montage und Instandhaltung - Auftragsabwicklung: Sie erfahren, wie Sie einen Kundenauftrag in allen Einzelschritten kundenorientiert einleiten und abschließen; Auftragsbeschaffung, Vertragsabschluss, Vorbereitung und Durchführung. - Alles, was Sie über Betriebsführung und Betriebsorganisation wissen müssen: Betriebliche Kosten, Marketing und Qualitätsmanagement, Organisation und Logistik, Personalwesen, Arbeitssicherheit und Umweltschutz. Voraussetzungen: Gesellenbrief im Tischler-Handwerk oder eine entprechende Berufsabschlussprüfung oder eine mehrjährige Berufspraxis. Die Zulassung zur Prüfung wird im Einzelfall durch die Abteilung Berufsbildungsrecht geprüft. Bitte beachten Sie, dass der Meistertitel aus insgesamt vier Teilen besteht. Zusätzlich zu Teil I und II wird noch der "Geprüfte Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO)", anerkannt als Teil III der Meisterprüfung, und der "AdA - Ausbildung der Ausbilder", anerkannt als Teil IV der Meisterprüfung, benötigt. Diese Teile sind alle bei uns buchbar. Die Kosten für Lehrmittel/Materialkosten und die Prüfungsgebühr sind nicht in den Lehrgangskosten enthalten. Voraussetzung: Eine einschlägige Berufsabschlussprüfung oder eine zweijährige einschlägige Berufspraxis. Zielgruppe: Gesellinnen und Gesellen im Tischlerhandwerk Abschluss: Meisterprüfung
Zeitraum

10.11.2018 - 30.05.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 5750,00 €