Meistervorbereitung Metallbauer Schwerpunkt: Konstruktionstechnik Teile I und II Dual und Feinwerkmechaniker Schwerpunkt: Maschinenbau Teile I und II

Gebühren stehen nicht fest
Unterricht

01.03.2021 - 30.09.2022
Teilzeit
Lehrgangsdauer 850 UE

Lehrgangsort

Lüneburg

Ansprechpartner/in
Silke Bornemann
Tel. 04131 712-365
Teil I: Feinwerkmechaniker Schwerpunkt: Maschinenbau, Meisterprüfungsprojekt, Fachgespräch. Teil II: Feinwerkmechaniker Schwerpunkt: Maschinenbau, Feinwerktechnik, Auftragsabwicklung, Betriebsführung und Betriebsorganisation. Der Kurs enthält neben den Wochenendterminen vier Wochen als Blockunterricht, anerkannt als Bildungsurlaub. Die Prüfungsgebühren und die Kosten für Lernmittel sind nicht in den Lehrgangskosten enthalten. Der Meisterbrief ist der höchste Titel, den das Handwerk vergibt. Bitte beachten Sie, dass der Meistertitel aus insgesamt vier Teilen besteht. Zusätzlich zu Teil I und II wird noch der "Geprüfte Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO)", anerkannt als Teil III der Meisterprüfung, und der "AdA - Ausbildung der Ausbilder", anerkannt als Teil IV der Meisterprüfung, benötigt. Diese Teile sind alle bei uns buchbar. Mit dieser Qualifizierung können Sie sich in Ihrem Beruf selbständig machen und Lehrlinge ausbilden. Der Titel genießt ein hohes Ansehen in Deutschland und weltweit. Mit dem Meistertitel erwerben Sie die Zulassungsberechtigung für alle deutschen Hochschulen. Wir beraten Sie gern auch über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten durch das neue Aufstiegs-BAföG mit den höheren Fördersätzen, Zuschussanteilen und Freibeträgen.
Zielgruppe

Gesellinnen und Gesellen im Feinwerkmechanikerhandwerk Voraussetzungen: Gesellenprüfung im Feinwerkmechanikerhandwerk oder eine entsprechende Berufsabschlussprüfung oder eine zweijährige Berufspraxis

Abschluss

abschnittsweise Meisterprüfung

Hinweis

6.650,00 Euro - Preisänderungen bleiben vorbehalten


Hinweis zu Kosten
* ggf. zzgl. Lernmittel und Prüfungsgebühren
Zeitraum

01.03.2021 - 30.09.2022



Hinweis

6.650,00 Euro - Preisänderungen bleiben vorbehalten

Für diesen Kurs stehen die Gebühren nicht endgültig fest. Eine Buchung ist daher noch nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Zertifizierung