Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im SHK-Handwerk - Vollzeit

Gebühren

Kurs: 595,00 €

Unterricht

07.10.2019 - 11.10.2019
Mo.-Do. 7:30 - 16:30 Uhr und Fr. 7:30 Uhr - 14:30 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 48 Std.

Lehrgangsort
Technologiezentrum Braunschweig
Hamburger Str. 234
38114 Braunschweig
Ansprechpartner
Frau Delia Behme
Tel. 0531 1201-412
Fax 0531 1201-556
delia.behme--at--hwk-bls.de

Lehrgangsnummer 1013202-0

Lernen Sie alles über Schutzmaßnahmen gegen gefährliche Körperströme. Die Sicherheit unserer Handwerker ist uns ebenso wichtig wie das Vertrauen Ihrer Kunden in Ihre Kompetenz. Wir sind für Sie da, damit Ihnen nie wieder die Haare zu Berge stehen. Voraussetzungen Als Regelvoraussetzung für die Zulassung zur Prüfung wird die Gesellenprüfung in einem SHK-Handwerk (oder einschlägigem Beruf) mit mindestens dreijähriger Praxis in diesem Beruf oder die Meisterprüfung in einem SHK-Handwerk (oder einschlägigem Beruf gefordert). Fortbildungsziel Dieser Lehrgang soll die Teilnehmer dazu befähigen, den vorschriftsmäßigen Anschluss an ein vorhandenes Verteilungsnetz herzustellen. Inhalte - Gefahren durch elektrische Energie - Grundlagen der Elektronik - Messübungen - Netzsysteme und formen, Schutzarten, Schutzmaßnahmen - Leitungs- und Gerätekunde, Überlastungs- und Kurzschlussschutz - Störungssuche Hinweise Durch die Abnahme einer bundeseinheitlichen Prüfung ist die Maßnahme von den Berufsgenossenschaften anerkannt. In Abständen von drei Jahren ist eine Nachschulung in Form eines Auffrischungskurses erforderlich, in dem der Teilnehmer über gravierende Änderungen der Regelwerte informiert wird. Zielgruppe: Angehörige des SHK-Handwerks Abschluss: bundeseinheitliches Zertifikat
Zeitraum

07.10.2019 - 11.10.2019


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 595,00 €