Seminardetails

Elektrofachkraft Hochvolttechnik Land- und Baumaschinen (Lüneburg)
Termin:
Zeiten: 08:00 bis 17:00 Uhr
Umfang: 48 Unterrichtseinheiten
Ansprechpartner:

Bettina Erdmann
E-Mail: erdmann@hwk-bls.de
Telefon: 04131 712-350
Fax: 04131 712-421

  • Lehrgangskosten: 590,00 €
Kurs buchen
Die aktuellen Maschinen der Land- und Baumaschinenbranche arbeiten mit Hybridtechnik und elektromotorischen Antrieben im Hochvoltbereich. Die davon ausgehenden Gefahren machen es erforderlich, dass die an Hybridfahrzeugen arbeitenden Fachkräfte umfassend ausgebildet sind für die Arbeit mit Hochvolt-Systemen. Das fünftägige Fachmodul baut auf Ihrem elektrotechnischen Grundwissen auf und vermittelt Ihnen praxisnah spezifische Kenntnisse wie Normen, Regeln, Vorschriften und schult Ihre festgelegten Tätigkeiten an Fahrzeugen der Land- und Bautechnik. Mit dem Lehrgang erhalten Sie die Berechtigung an Anlagen mit 230/400 V AC zu arbeiten und Sie dürfen Geräteprüfungen nach der BGVA3 durchführen. Sie sind außerdem in der Lage, die übertragenen Arbeiten selbst zu beurteilen, mögliche Gefahren sicher zu erkennen und alle notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen. Erweitern Sie so Ihre Kompetenzen im Service und verbessern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft. Der Lehrgang ist mit der Industrie abgestimmt und ist Voraussetzung für die Teilnahme an spezifischen Maschinenkursen der Hersteller.
Lehrgangsinhalte
  • Elektrische Gefährdungen und Erste Hilfe
  • Normen (DIN/ISO), technische Regeln (VDE) und Vorschriften (z. B. ECE)
  • Fachverantwortung
  • Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
  • Allgemeine Sicherheitsregeln
  • Praktisches Vorgehen bei Arbeiten an HV-Fahrzeugen und -Systemen
  • Praktische Übungen und Demonstrationen

Firmenschulungen auf Anfrage.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Zertifikat

Meine Buchungen

anzeigen

Mein Merkzettel

anzeigen