Webinar „Bau- und Montagearbeiten in Belgien“


© contrastwerkstatt – Fotolia.com

Online: Webinar
Belgien ist ein attraktiver Markt für das deutsche Handwerk, Produkte und Leistungen „Made in Germany“ genießen einen guten Ruf. Durch erhöhte Investitionen im Baubereich eröffnen sich deutschen Betrieben gute Geschäftschancen – insbesondere im Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren. Doch bei der Erbringung von Dienstleistungen in unserem Nachbarland sind einige Besonderheiten zu beachten.

Das Webinar, das von der Landesvertretung der Handwerkskammern Niedersachsen (LHN) angeboten wird, gibt einen Überblick über die wichtigsten Regelungen bei Bau- und Montagearbeiten in Belgien:
 
  • Limosa-Meldung
  • Qualifikationsnachweise 
  • Vertragsmeldung zur Sozialversicherung 
  • Anwesenheitsregistrierung 
  • ConstrBadge 
  • Arbeitsrecht 
  • Umsatzsteuerliche Registrierung 
 
Referentin ist Frau Susann Dietrich, Bereichsleiterin Recht & Steuern der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Handelskammer. 

Anmeldung und technische Voraussetzungen
Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei. Über den folgenden Link gelangen Sie direkt zur Anmeldung: https://attendee.gotowebinar.com/register/8056163858713500674
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit weiteren Informationen zur Teilnahme am Webinar.
 
Sie können bequem von Ihrem eigenen Computer daran teilnehmen. Benötigt wird ein Internetzugang und Lautsprecher (alternativ können Sie sich auch telefonisch einwählen). Fragen können direkt im Chat gestellt werden. 
 
Falls Sie am 30. März keine Zeit haben, melden Sie sich trotzdem an. Das Webinar wird aufgezeichnet und kann jederzeit angesehen werden.
 
Ansprechpartner

Matthias Reichert

Telefon 04141 6062-13
Fax 04141 6062-90


 
 
Termin: 30.03.2017
Ort: https://attendee.gotowebinar.com/register/8056163858713500674
Preis: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Info: Zeit: 11 bis 12 Uhr