KulturKontakte 2017 – Wirtschaft und Kultur im Dialog


© www.kulturkontakte.com / Christian Tombrägel

Bewerbungen noch bis 5. September möglich. (08.08.2017)
Der KulturKontakte-Preis würdigt Unternehmen, die aktiv Partnerschaften mit Künstlern und Kultureinrichtungen eingehen. Entscheidend für die Auszeichnung sind dabei nicht nur der finanzielle Einsatz, sondern auch pfiffige Ideen und Partnerschaften mit nachhaltigen Vorteilen für beide Seiten. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben: Großes Unternehmen, Kleines Unternehmen sowie Unternehmen und Stiftungen in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft. Bewerben können sich Unternehmen aus ganz Niedersachsen, die Kunst und Kultur fördern, oder geförderte Kulturschaffende und Initiativen, die solche Unternehmen vorschlagen möchten. Verliehen wird der KulturKontakte-Preis am 8. November in einem Festakt in Goslar durch Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies, der Schirmherr der KulturKontakte ist.

Nähere Informationen zum KulturKontakte-Preis gibt es beim Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg unter Telefon 04131 15-1306 oder im Internet unter www.kulturkontakte.com. Bewerbungsschluss ist der 5. September 2017. Bewerbungen können auch online eingereicht werden.
 
KulturKontakte ist eine Gemeinschaftsinitiative des Landes Niedersachsen, vertreten durch das Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg, der Industrie- und Handelskammern Lüneburg-Wolfsburg und Stade für den Elbe-Weser-Raum sowie der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade.