Ein Stern für die Ausbildung


Mercedes-Benz beschenkt das TZH in Lüneburg

© Versec / Handwerkskammer

Mercedes-Benz schenkt dem Technologiezentrum eine Limousine (11.09.2017).
Die Mercedes-Benz AG hat dem Technologiezentrum der Handwerkskammer in Lüneburg einen Mercedes Benz C 250 CDI 4-matic im Wert von rund 70.000 Euro geschenkt. Karsten Soltau, Filialleiter von SternPartner Lüneburg, übergab dem stellvertretenden Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Matthias Steffen, den Schlüssel des Autos, das nun in der Lehrlings- und Meisterausbildung zum Einsatz kommt.
 
„Wir sind sehr glücklich über dieses Geschenk“, sagt Steffen. „Wir wollen möglichst praxisorientiert und auf dem heutigen Stand der Technik ausbilden - und das wird uns mit Hilfe dieser Limousine noch besser gelingen", erklärt der stellvertretende Hauptgeschäftsführer. Zugleich werde die Motivation für die Lehrlinge und Meisterschüler deutlich steigen, wenn sie an einem solch hochwertigen Auto arbeiten dürfen.
 
Auf dem aktuellsten Stand der Technik zu sein, ist auch für Wolfgang Goralczyk, Abteilungsleiter im Technologiezentrums, ein Muss: „Jährlich bilden wir rund 60 Kfz-Meister und 2.000 Kfz-Mechatroniker aus. Der Mercedes ist daher nicht nur eine wertvolle Bereicherung der Ausstattung unserer Werkstätten, sondern ist zugleich auch Verpflichtung, die Aus- und Weiterbildung in der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung und in der Meistervorbereitung permanent an den technischen Fortschritt anzupassen.“
 
Dass die Mercedes-Benz AG gerne einen Beitrag zur Verbesserung der Ausstattung mit Lehrmitteln leistet, betonte Karsten Soltau: „Wir tragen mit einer derartigen Spendenaktion zur Erhöhung der Ausbildungsqualität bei, was letztlich auch uns zugute kommt.“

Foto-Download

Titel-Foto als .jpg-Datei herunterladen...

Bildunterschrift: v. l. Wolfgang Goralczyk, Ulf Ackermann, Matthias Steffen und Karsten Soltau.