Was ist der "Bachelor Professional"?

Ergänzend zum Meistertitel wurde mit dem „Gesetz zur Modernisierung und Stärkung der beruflichen Bildung", das am 1. Januar 2020 in Kraft getreten ist, die Bezeichnung „Bachelor Professional“ eingeführt. Wer eine Meisterprüfung besteht, erhält zusätzlich die neue Abschlussbezeichnung "Bachelor Professional".

Mit der neuen Bezeichnung soll die berufliche Bildung attraktiver gemacht werden. Der Begriff ist international ausgerichtet und soll die Gleichwertigkeit der beruflichen und der akademischen Bildung zum Ausdruck bringen.