Nachfolgemoderation Beratung
Bjoern Schoenfeld

Über das Projekt Nachfolgemoderation

Sie sind Handwerker oder Handwerkerin und haben darüber nachgedacht, sich selbstständig zu machen? Warum eine Neugründung starten, wenn Betriebe dringend Nachfolger suchen?

Die Übernahme eines etablierten Betriebes stellt eine attraktive Alternative zur Neugründung dar, da die häufig mühsame Aufbauphase entfällt. So kann direkt auf einen vorhandenen Kundenstamm und ein eingespieltes Mitarbeiterteam zurückgegriffen werden. Dies ermöglicht dem Nachfolger, gleich von Beginn an effektiv und erfolgreich zu arbeiten. Die Möglichkeit einen erfolgreichen Betrieb zu übernehmen ist zur Zeit besonders groß, denn rund 20 Prozent der Betriebsinhaber im Kammerbezirk haben das 60. Lebensjahr bereits überschritten und müssen sich Gedanken über eine Nachfolgeregelung machen.

Die Nachfolgemoderatorin ergänzt als zentrale Ansprechpartnerin das Angebot der Betriebsberatung / Starterzentrum, indem sie alle Serviceeinrichtungen der Handwerkskammer für eine optimale Planung und Begleitung vernetzt.

Wir begleiten Sie

Wir helfen Ihnen, einen passenden Betrieb zu finden und unterstützen Sie bei der Bewältigung der Voraussetzungen und der Klärung aller individuellen Fragen. Informationen über geeignete Finanzierungsmöglichkeiten und rechtliche Anforderungen erhalten Sie in unserem Netzwerk von Experten.

Ihre Vorteile

  • Kompetente Beratung
  • Detaillierte Vorbereitung
  • Bedarfsorientierte Weiterbildung

Unser Service

Das können wir, weil uns das Land Niedersachsen und die Europäische Union Fördermittel zur Verfügung gestellt haben.

Förderlogo, Betriebsübernahme, Betriebsübergabe, Nachfolgemoderation, Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung





in Lüneburg

Katharina Meier

Tel. 04131 712-208
Fax 04131 712-198
katharina.meier--at--hwk-bls.de

in Braunschweig

Bettina Otte-Kotulla

Tel. 0531 1201-259
Fax 0531 1201-444
otte-kotulla--at--hwk-bls.de