Ist das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen Pflicht?

Nachdem es zunächst nur eine dringende Empfehlung war, ist das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen seit dem 27.04.20 in Niedersachsen für Besuchende von Geschäften, Verkaufsstellen und Einrichtungen nach §3 Nr. 6 und 7 mit Ausnahme von Banken, Sparkassen und Geldautomaten verpflichtend. Gleiches gilt für Fahrgäste, die ein Verkehrsmittel des Personenverkehrs und die hierzu gehörenden Einrichtungen (z.B. Haltestelle) nutzen.

Mund-Nasen-Bedeckungen sind aufgrund ihrer Beschaffenheit geeignet,  insbesondere als textile Barriere eine Ausbreitung von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen und Aussprache zu verringern. Es muss also keine Maske getragen werden, zulässig sind auch Schals, Tücher oder ähnliches. Geeignet sind auch sog. Alltagsmasken oder Community-Masken, also selbst hergestellte oder gekaufte Masken aus Baumwolle oder anderem gut abdeckenden Material.

mehr Infos



Inhalt aktualisiert am 19. Mai 2020