Computer, E-Mail, PC, Office, Büro
Jacob Lund - Fotolia.com

Fristen beim Kurzarbeitergeld

Bis Ende des Monats muss die Abrechnung von Kurzarbeit für den Monat März erfolgen

Unternehmen haben noch bis zum 30. Juni die Möglichkeit, Kurzarbeit für den Monat März mit der Agentur für Arbeit abzurechnen. Entscheidend ist das Eingangsdatum bei der jeweils zuständigen Agentur für Arbeit. Anträge, die später eingehen, können nicht mehr berücksichtigt und erstattet werden.

Die Drei-Monatsfrist gilt auch für alle weiteren Monate: Abrechnungsunterlagen für Kurzarbeit im Monat April müssen bis zum 31. Juli bei der Arbeitsagentur eingegangen sein, für den Monat Mai endet die Frist am 31. August.

Erstattungsanträge einreichen

Unternehmen haben verschiedene Möglichkeiten, ihre Erstattungsanträge für das Kurzarbeitergeld an die zuständige Agentur für Arbeit zu senden. Die Dokumente können unter  www.arbeitsagentur.de/kurzarbeitergeld-dokumente-hochladen hochgeladen werden oder über die Kurzarbeit-App bereitgestellt werden.