Ausbildung in Corona-Zeiten
Schmitz / Handwerkskammer

Coronavirus: ÜLU, Fort- und Weiterbildung, Prüfungen

Aktualisierte Hinweise

Mit Inkrafttreten der angepasstenNiedersächsischen Corona-Verordnung am 24.11.2021 ergeben sich ebenfalls Änderungen für unsere Technologie- und Kompetenzzentren.

Grundsätzlich gelten:

  • Hygiene- und Abstandsregelungen (AHA+L-Regelung)
  • Maskenpflicht in den Innenräumen/Werkstätten
  • Maskenpflicht im Außenbereich, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann


Lehrgänge

Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU)

Vor dem Hintergrund der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vom 23.11.2021, gültig ab 24.11.2021 i. V. mit § 28b des Infektionsschutzgesetzes, gelten nunmehr betriebliche 3G-Regelungen. Demnach müssen Beschäftigte einen Impf- und Genesenennachweis oder eine aktuelle Bescheinigung über einen negativen Corona-Test mitführen oder gegebenenfalls beim Arbeitgeber hinterlegen. Ob Beschäftigte dieser Verpflichtung nachkommen, muss vom Arbeitgeber kontrolliert und dokumentiert werden.

Für die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade besteht keine Rechtsgrundlage, den Impf- und Genesenenstatus oder eine aktuelle Bescheinigung über einen negativen Corona-Test einzufordern. Die Handwerkskammer geht davon aus, dass die Ausbildungsbetriebe ihrer gesetzlichen Kontroll- und Dokumentationspflicht nachkommen und auch für die Dauer der ÜLU-Lehrgänge ihrer Verpflichtung, den Nachweis von ihren Auszubildenden einzuholen und mitführen zu lassen. Ein Nachweis ist für die Kontrollen Dritter vorzuhalten.

Fort- und Weiterbildung/Meistervorbereitung

Für die Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen gelten die bereits unterGrundsätzliches erwähnten Maßnahmen.

 

Radoslaw Lakomski

Tel. 04131 712-338
Fax 04131 712-400
lakomski--at--hwk-bls.de


Gästehäuser

Gästehaus, TZH, Technologiezentrum, LG, Lüneburg, Bett, Zimmer, Übernachtung, Internat
www.bildwerknord.de - Merle Busch



Die Nutzung der Technologiezentren angeschlossenen Gästehäusern sowie der externen Unterbringung in Beherbergungsstätten ist nur unter strengen Hygienemaßnahmen möglich:

Keine Warnstufe/Indikator "Neuinfizierte" >35

3G-Regelung (Geimpft, Genesen, Getestet nicht älter als 24 Stunden)

Warnstufe 1

2G-Regelung (Geimpft, Genesen)

Warnstufe 2

2G plus-Regelung (Geimpft, Genesen + Getestet nicht älter als 24 Stunden) + FFP2/KN 95

 

Die Unterbringung erfolgt in Einzel- und Doppelzimmern:

  • Einzelzimmer: Personen, die einer Risikogruppe angehören (Nachweis: Arztbescheinigung)
  • Doppelzimmer: Personen, die den gleichen Lehrgang besuchen

Wir bitten alle Teilnehmenden, die notwendigen Unterlagen (Zertifikate, Bescheinigungen) sowie den Personalausweis als Lichtbildausweis vorzuhalten und dem Gästehauspersonal bei Bedarf vorzulegen.

 

 

 

Lüneburg

Sabine Wohlers

Tel. 04131 712-330
Fax 04131 712-400
gaesteservice.lg--at--hwk-bls.de

 

Stade

Marc Fryder

Tel. 04141 6062-42
Fax 04141 6062-21
gaesteservice.std--at--hwk-bls.de

 

Königslutter

 

Braunschweig

Sarah Holland

Tel. 0531 1201-417
Fax 0531 1201-555
gaesteservice.bs--at--hwk-bls.de


Prüfungen

Prüfungen werden unter Einhaltung von Schutz- und Hygienemaßnahmen weiter durchgeführt.

Neben den allgemein bekannten Abstands- und Hygieneregeln ist das Tragen von medizinischen Masken (sog. OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2) vorgeschrieben. Ferner sind Regelungen zum Lüften der Räumlichkeiten getroffen worden.

 

Claudia Meimbresse

Tel. 04131 712-129
Fax 04131 712-217
meimbresse--at--hwk-bls.de

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Antworten auf Häufig gestellte Fragen finden Sie auch hier:

Ausbildung

Fort- und Weiterbildung