Kfz - Bildung und Weiterbildung Schlagwort(e): Berufsbildung, Bildung, Bildungszentrum, Meisterkurs, Seminare, TZH, Technologiezentren, Technologiezentrum, Weiterbildung, fortbildung, kfz, lüneburg, meister, seminar, unterricht, ÜLU, Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung
www.bildwerknord.de - Merle Busch

"Aktionsplan Ausbildung"

Niedersächsisches Landesprogramm zur Förderung der Ausbildung

Die Niedersächsische Landesregierung hat die Eckpunkte für einen „Aktionsplan Ausbildung“ vorgestellt. Mit dem Förderprogramm sollen ergänzend zumBundesprogramm bestehende Ausbildungsplätze geschützt und neue Ausbildungsverträge gefördert werden.

 

Claudia Meimbresse

Tel. 04131 712-129
Fax 04131 712-217
meimbresse--at--hwk-bls.de

Was wird gefördert?

Das Landesprogramm sieht verschiedene Unterstützungsangebote für Ausbildungsbetriebe und Auszubildende vor.

So sollen Betriebe, die zusätzliche Ausbildungsverträge abschließen und nicht im Sinne der Bundesförderung in erheblichem Umfang von der Corona-Krise betroffen sind, eine Ausbildungsprämie in Höhe von 1.000 Euro erhalten. Wer Ausbildungsverträge verlängert, weil die Abschlussprüfung wegen der Corona-Pandemie verschoben wurde oder die Geprüften durchgefallen sind, soll einen einmaligen Zuschuss von 500 Euro bekommen. Daneben sieht der Aktionsplan auch eine Förderung der Überbetrieblichen Ausbildung vor.

Junge Menschen, die einen Ausbildungsplatz mindestens 45 Kilometer entfernt vom Wohnort annehmen oder aufgrund der Entfernung den Wohnort wechseln, sollen nach Ende der Probezeit eine Prämie von 500 Euro erhalten. Zudem startet das Land eine Vermittlungsoffensive an den Berufsbildenden Schulen.

Eckpunkte "Aktionsplan Ausbildung"



Wann und wo können Anträge gestellt werden?

Nachdem die Landesregierung die Eckpunkte vorgestellt hat, werden nun die Förderrichtlinien erarbeitet. Dabei hat der Zeitpunkt der Umsetzung durch die Förderrichtlinien keinen Einfluss auf die Förderfähigkeit: Auch Ausbildungsbetriebe, die beispielsweise einen Ausbildungsvertrag pandemiebedingt verlängert haben, können die Förderung erhalten.

Die Abwicklung erfolgt über die NBank.